Allgemeines

Aktuelles

2011

Vor der Badesaison 2011

Winterwanderung

Textfeld: An der Winterwanderung am Sonntag, den 16. Januar beteiligte sich bei trockenem, aber kaltem Wetter wieder eine ansehnliche Gruppe. Der Weg führte seit langem wieder einmal schneefrei über die Detmolder Straße hinweg zu den Windrädern in Nienhagen, wo eine Pause eingelegt wurde. Danach ging es um den Golfplatz herum und an den Zuckerteichen vorbei zurück. Allgemeines Aufwärmen fand anschließend im Freibad bei Glühwein und Bratwürstchen statt.   

 

Jahreshauptversammlung im Neesenhof

Erster Vorsitzender Volker Büker konnte am Dienstag, den 1. Februar 2011 eine große Besucherschar zur Mitgliederversammlung im Neesenhof begrüßen. In seinem Jahresrückblick stellte er wieder einen bunten Strauß voll fröhlicher Veranstaltungen, neben vielen Arbeitseinsätzen zur Erhaltung des Freibades Heiden, zusammen. (siehe Jahresbericht 2010)

Kassenwart Rolf-Gustav Sentker resümierte: Die Gesamtausgaben lagen in 2010 um ca. 9.000 € über den Gesamteinnahmen, was geplant war und grundsätzlich durch Investitionen (Pflaster und Spielgeräte) zu begründen ist.

Der gesamte bisherige Vorstand wurde jeweils einstimmig bei Enthaltung der Betroffenen wieder gewählt.

Textfeld: Volker Schröder ehrte die neuen und alten DLRG-Absolventen und verteilte neue personalisierte Poloshirts mit dem Rückenaufdruck "AUFSICHT" an:
Volker Büker, Holger Krause,
Matthias Kalkreuter, Mario Kias und
Marei Buddenberg-Hanke. Sie stehen damit für die Beckenaufsicht im Freibad Heiden zur Verfügung.

DLRG-Bronze für den Nachwuchs:
Jannik Reuter und Mario Uebeler.
Sie erhielten personalisierte Poloshirts.
Aufsicht können sie allerdings noch nicht führen.

 

Totalsanierung der Toilettenanlagen mit Einbau einer Fußbodenerwärmung im Rahmen der Dichtheitsprüfung der Kanalisation

Bei der rechtlich festgesetzten Dichtheitsprüfung der Kanalrohre im Freibad wurden diverse Undichtigkeiten festgestellt, die in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Lage behoben werden sollen.

Der Vereinsvorstand hat sich dafür entschieden, den nach Absprache mit der Stadt und von dieser geförderten Teil der Arbeiten, die durch den Verein erbracht werden sollen, bis zum Beginn der Saison 2011 zu erledigen und die Situation gleichzeitig für eine Grundrenovierung der Toilettenanlagen zu nutzen.

Hier ein paar Eindrücke aus der Bauphase:

     

 Dienten bei den Umbauarbeiten noch einmal für              Einbau der Vorwandinstallation für die

     eine Ruhepause: Die alten Toilettenbecken                           wandhängenden Toiletten       

 

       Hermann Eikmeier bei der Arbeit                                  Heizmatten unter den Fußbodenfliesen 

Textfeld: Da die Kellerräume gerade in den Übergangszeiten feucht und kalt sind und damit zur Schimmelbildung neigen, haben wir die Situation genutzt und Heizmatten unter den Fußbodenfliesen verlegt. Die nötige   Energie liefern die bereits vorhandenen Solarzellen nahezu kostenlos.

 

 

Die durch die Stadt zu erbringenden Arbeiten sollen nach Aussagen der Abteilung Immobilien-Management  vor der Saison 2012 erledigt sein.  

 

Ostereiersuchen am Ostersamstag für die Kleinsten im Freibad

Textfeld: Über 30 Kinder erschienen mit ihren Sammelkörben bei trockenem Wetter mit ihren Eltern um festzustellen, was der Osterhase auf den Liegewiesen im Freibad so alles versteckt hatte.
 
Diese Veranstaltung ist inzwischen zur Tradition geworden und wird von immer mehr Kindern gerne angenommen.

 

Biologische Düngung der Liegewiesen

Für die biologische Düngung der Liegewiesen wurden auch in diesem Jahr wieder große und kleine Helfer eingesetzt.

      

 

 

Erneuerung des Beckenanstriches

Textfeld: …und Nick ist war in 2011
auch dabei.
Textfeld: Alle 2 Jahre findet sich eine Gruppe unserer weiblichen Mitglieder,
um den gesamten Beckenanstrich mit Chlorkautschuk zu erneuern…
  

 

 

Neue Toilettenanlagen im Freibad Heiden

   

   

 

Saisonkartenvorverkauf

Wie in den Vorjahren wurden die Jahreskarten für das Freibad Heiden an den Haustüren in Heiden, Hessloh und Umgebung angeboten. In geändertem Design waren die Karten erstmals personalisiert und wurden erst im Freibad nach Eintragung des Karteninhabers rundum laminiert.

Hier das Muster einer Familienkarte      

Die Vorverkaufspreise blieben gegenüber dem Vorjahr unverändert. So wurden im Vorverkauf Familienkarten für Euro 75,-- und Erwachsenenkarten für Euro 45,-- angeboten, Jugendliche zahlten Euro 22,--.  Ab Saisonbeginn gingen die Karten dann zu etwas höheren Preisen über den Tresen.

Dann gab es auch wieder 10-ner Blockkarten.

Zur Unterstützung der Arbeit der Freibadinitiative Heiden e.V. wurde im Rahmen des Vorverkaufes die Möglichkeit geboten, durch den Erwerb von Bausteinen eine Spende zu leisten. Wir bedanken uns bei den wieder zahlreichen Spendern.

 

Regelmäßige Reparaturen am Beckenkopf

Textfeld: Auch auf ihn können wir immer setzen:

In diesem Jahr hat wieder einmal Gustav Schröder hochgefrorene  Fliesen nach den Normen entsprechenden Vorarbeiten neu verklebt. 

Rolf Dreimann versorgte ihn nicht nur mit frischem Kaffee (wie auf dem Foto), nein - er ist immer wieder mit seiner Hilfe und gutem Rat dabei.

 

Während der Badesaison 2011

Blumenschmuck im Freibad

Erneut hat ein Vereinsmitglied die Patenschaft für die Bepflanzung und die regelmäßige Pflege von Blumenkästen im  Freibad übernommen. So erfreuten sich unsere Gäste die gesamte Saison über an prächtig blühenden Blumen.

 

Eröffnung und Freibadfest am 28. und 29. Mai 2011

   

       Die vom EauLe in Lemgo ausgeliehene große Krake bedeckte nahezu die halbe Fläche des                    Schwimmerbeckens und wurde von Kindern und Jugendlichen mit großem Hallo geentert.

                   

Der Disk-Jockey und die junge Live-Band  NOiSE  fanden die richtige Musik zum warm werden, so wurde bis in den frühen Morgen hinein getanzt und gefeiert.

Textfeld:

Am Sonntagnachmittag gab es ein riesiges Buffet mit selbstgebackenen und gespendeten Kuchen. Jung und Alt ließen sich bei netten Gesprächen die leckeren Angebote nicht entgehen und griffen ausgiebig zu.

 

Textfeld:   

 

 

Unterstützung des Schwimmmeisters in der laufenden Badesaison durch    Aufsichtspersonen der FBI

Wie bereits in den Vorjahren, waren wieder einige Mitglieder der Freibadinitiative Heiden e.V. bereit, vor allem an Sonntagen Schwimmmeister Heinz Tölle zu entlasten und die höchst verantwortungsvolle Position der Aufsicht am Beckenrand zu übernehmen.

Textfeld: Der Vereinsvorstand bedankt sich für 
die hier geleistete, besonders wichtige 
und verantwortungs-volle Arbeit bei 
allen Beteiligten.

 

Wie jedes Jahr gut besucht: Der AWO Kaffeenachmittag

               

Wie in den letzten Jahren, fand auch in diesem Jahr das am 20. Juli veranstaltete Kaffeekränzchen der AWO im Freibad wieder großen Anklang. Das Wetter meinte es gut, so konnten die „Omas“ den Kleinen beim toben im Wasser zusehen.

 

Schlechteste Badesaison seit vielen Jahren

Nachdem wir im Vorjahr: „Volles Haus an vielen Tagen im Juli“ berichten konnten, lies der Sommer in diesem Jahr zu wünschen übrig. So lagen denn die Besucherzahlen weit unter denen der Vorjahre. Ein schwacher Trost: Im Vergleich zu den übrigen Lagenser Freibädern hatten wir in diesem Jahr am Ende die Nase vorn (s. Statistik).

 

Fernsehbericht über die Situation der Schwimmbäder in der Saison 2011 aus dem Freibad Heiden

Diese Situation galt aber auch für alle anderen Freibäder in OWL, daher meldete sich der WDR bei uns und zeichnete im Freibad Heiden eine Sendung auf, die den verregneten Sommer und die damit im Zusammenhang stehenden geringen Besucherzahlen und natürlich auch schlechten Einnahmen der Bäder zum Thema hatte.

Weitere Fotos unter: 

http://fbiheiden.blogspot.com/2011/07/wdr-besuch-im-freibad-heiden-am-2272011.html

 

Abendschwimmen am 20. August

Viele Helfer hatten sich zum Abendschwimmen wieder ein interessantes Programm ausgedacht und halfen dabei, dieses umzusetzen.

   

        

        Unter der Choreographie von Inga Ziegenbein ging wieder ein viel beklatschtes

                                           Fackelschwimmen über die Bühne.

Viele Luftballons mit kleinen Knicklichtern erleuchteten den dunklen Abendhimmel und brachten    Grüße hinaus in die weite Welt, die so weit allerdings nicht war, 2 Grußkarten kamen zurück aus  dem Bereich Hannover.

Pappbootrennen abgesagt

Textfeld: Dieser Pokal wurde in diesem Jahr nicht vergeben.

Das geplante Pappbootrennen fiel leider mehrfach dem Wetter zum Opfer. Sonntags war immer Regenwetter angesagt.

Wie soll man denn auch aus nasser Pappe ein Boot bauen?
            

 

Seepferdchen im Freibad Heiden

Einen Negativrekord musste unser Schwimmmeister Heinz in diesem Jahr auch bei seinem Schwimmunterricht verzeichnen:

Nur 15 Seepferdchen (Vorjahr: 47) konnte er nach erfolgreich abgelegten Prüfungen vergeben. Die Liste der Schwimmabzeichenerwerber auf den nachfolgenden Seiten dieses Berichtes.

           

               

Ende der Badesaison

                      Ein für den Sommer 2011 typisches Bild ohne weitere Worte

 

Nach der Badesaison 2011 

Kapitänspatente im Freibad Heiden  Großes Schiffsmodell - Schaufahren

Zum Saisonabschluss am Sonntag, den 11. September veranstaltete die Freibadinitiative Heiden e.V. im Freibad Heiden ein großes Schiffsmodell - Schaufahren. Hierbei gab es für die Kleinen Gäste auch die Gelegenheit, ein Modellboot selbst zu steuern und ein "Kapitäns-Patent" zu erwerben.

Weit über 50 Modelle, vom Ozeanriesen über Schlachtkreuzer, U-Boote und Jachten waren an Land auf langen Tischen und auf dem Wasser zu bestaunen.

Nach gutem Witterungsbeginn mussten die Modellbauer am Nachmittag dem Regen weichen.

 

          

 

Hundeschwimmen 

Bevor die Schwimmbecken winterfest mit Eispolstern versehen wurden, fand in diesem Jahr erstmalig  ein Hundeschwimmen statt, das von Hund und Frauchen gut angenommen wurde.

                          

 

Aufräumarbeiten nach Saisonabschluss

Nach Abschluss der Badesaison 2011 wurden Aufräumarbeiten durchgeführt, Stühle und Tische  eingelagert, Statistiken erstellt und Abrechnungen durchgeführt.

 

Sanierung der Warmduschen

Da die Fliesen in den Warmduschen in den letzten Jahren sehr gelitten hatten und die Räumlichkeiten den Ansprüchen nicht mehr genügten, wurden neue, moderne Wand- und Bodenfliesen verlegt.

 

Grünpflege

Vor, während und nach der Saison waren Grünpflege- und Baumschnittarbeiten zur Erhaltung der   Grünanlagen und des Baumbestandes notwendig.

 

Teilnahme am Weihnachtsmarkt der „Aktionsgemeinschaft Heiden e.V.“

Selbstverständlich war die Freibadinitiative Heiden auch in diesem Jahr wieder in einer Hütte auf dem Weihnachtsmarkt tätig. Unser Angebot hat sich seit langer Zeit bewährt:

Warmer Kakao mit und ohne Schuss
Dosenwerfen für die Kinder (immer ein voller Erfolg)
Freibadquiz. 

Zusätzlich haben wir in diesem Jahr zum 20-jährigen Jubiläum der Veranstaltung einen Schwenkgrill auf dem Marktplatz betrieben.

Nach dem Motto: „Vom Dorf für das Dorf“ gehen die Überschüsse natürlich an die „Aktionsgemeinschaft Heiden e.V.“. Die Freibadinitiative spendete auch in diesem Jahr wieder einige Freibadkarten für die kommende Badesaison als Gewinne.

 

Bericht des Schwimmmeisters und der Aufsichtspersonen

Die Badesaison 2011 ist unfallfrei verlaufen. Damit das auch in Zukunft weiterhin so bleiben kann, ist es unser Ziel, unseren kleinsten Schwimmbadbesuchern in ganz jungen Jahren das Schwimmen beizubringen. Witterungsbedingt nahmen in diesem Jahr weniger Kinder als sonst an den Schwimmkursen teil.

Es konnten wieder Schwimmabzeichen in Gold, Silber und Bronze sind ausgegeben werden (s. auch nachfolgende Statistiken), witterungsbedingt aber weniger, als in den Vorjahren.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Schwimmmeister und den Aufsichtspersonen der Freibadinitiative Heiden e.V. ist auch in diesem Jahr wieder problemlos verlaufen. 

 

Statistiken – Vergleichsdiagramme

 

 

SEEPFERDCHEN

Textfeld: June Hanke, Mats Lükerwille, Silvia Meierhenrich,
Briseis Bates, Mor Lee Cohen, Vivan Sander, Erik Detert,
Sascha Linnemann, Pascal Lücke, Luis Lücke, 
Lena Schönbom, Lara Emelie Ogzall, Luis Schultheis, 
Matteo Fideleo, Janna Gnech
 

BRONZE

Textfeld: Jerome Wolf, Lois Maximilian Seibel, Erik Rebrikow,
Julian Bates, Joleen Niehörster, Maja Kretschmann,
Feli Sann, Linda Ristig, Leonard Martin, Hannah-Maria Fideleo,
Lara Niedermeier, Maike Ria Metting, Enrico Scharf
 

 SILBER

Textfeld: Tim Nixdorf, Erik Rebrikow, Jeremy Bates,
Lisa Beermann, Luca Wortmann, 
Jasmina Diekjobst
 

GOLD

Textfeld: Nick Lükermann, Gabriel Riesen, Emily Mozygemba,
Phillip Kirchhof, Fynn Weiser